Warum zeigt Fritz!Box Netzwerkverbindungen an, die unmöglich sind?

Fragen und Antworten zu allgemeinen PC Problemen
Antworten
PatPowerMan
Beiträge: 4703
Registriert: 01.06.2001, 10:20

Warum zeigt Fritz!Box Netzwerkverbindungen an, die unmöglich sind?

Beitrag von PatPowerMan » 10.07.2017, 13:48

Mein Kollege hat eine Fritz!Box 5490 von seinem Glasfaser-Anbieter bekommen.
Sein Netzwerk besteht aus LAN-Kabel-Ethernet-Verbindungen und einem Powerline 540E-Adapter (den er kurz als reine WLAN-Brücke für den Empfang im Garten benutzte, also kein eigentliche Powerline-Verbindung zwischen zwei Strom-Netzwerk-Adaptern).

Weiss jemand, wieso die Fritz!Box auch reine LAN-Verbindungen (z.B. zur Synology oder zum PC) fäschlicherweise als "verbunden mit FRITZ!Powerline 540E" anzeigt?

Die Synology DS1813Plus hat garantiert keinen WLAN-Adapter und sein PC auch nicht. Trotzdem sollen diese Geräte - wie auch das theoretisch über WLAN verbundene Android-Handy - via Powerline-Adapter angeschlossen sein.
Wie man auf obigem PrintScreen sehen kann, ist dieser PowerLine-Adapter aber gar nicht mehr in Betrieb (es wird unter "ungenutzte Verbindungen" aufgeführt.

Sämtliche Geräte wurden nach dem Entfernen des Powerline-Adapters auch schon neu gestartet, die Anzeige der Netzwerk-Verbindungen bleibt weiterhin falsch.

Bild

Wie kann man diese falsche Anzeige korrigieren?
Woran liegt es, dass diese Fritz!Box glaubt, alle aktiven Geräte hängen an einem nicht mehr aktiven Powerline-WLAN-Brücken-Adapter?


PatPowerMan
Beiträge: 4703
Registriert: 01.06.2001, 10:20

Re: Warum zeigt Fritz!Box Netzwerkverbindungen an, die unmöglich sind?

Beitrag von PatPowerMan » 10.07.2017, 23:20

"06.84-45219"
Diese Version wurde von seinem Glasfaser-Provider anscheinend erst kürzlich aktualisiert.

Gibt es irgendwo auch Changelogs für Beta-Versionen?

Antworten