Auswahlhilfe bei neuem Occasion Laptop

Fragen und Antworten zu allgemeinen PC Problemen
Antworten
dreamingtune
Beiträge: 68
Registriert: 22.01.2005, 00:17
Wohnort: Bern

Auswahlhilfe bei neuem Occasion Laptop

Beitrag von dreamingtune » 16.04.2018, 09:59

Hallo Freunde

Nach langer Zeit bin ich wieder mal bei euch gelandet, da ihr mir früher immer super geholfen habt und ich mich in diesem Forum gut aufgehoben fühle.

Mein jetziger Laptop Acer Aspire 5930g ist langsam alt, läuft zwar mit Ubuntu noch akzeptabel aber nicht alles ist darauf ein Vergnügen.

Nun bin ich auf der Suche nach einem neuen Gebraucht Laptop und bräuchte hier etwas Enscheidungshilfe.

Ich bin ein relativ normaler Nutzer, Sufen, Youtube, Internet, Word/Excel/Powerpoint, aber ich bearbeite ab und zu ein GoPro Video oder Handyvideo auf dem Laptop und möchte dies gerne, ohne eine halbe Nacht auf das Endresultat warten zu lassen. Gamen tue ich (bisher) nicht.

Ich bin ein Thinkpad Fan, respektive IBM/Lenovo und würde gerne wieder ein solches Gerät nutzen, es ginge aber auch Acer oder Dell (oder allenfalls noch HP). Preis bis max 330.- und ich suche i5 oder i7. Mein bisheriges Laptop ist 3kg schwer, ich hätte gerne ein etwas leichteres und etwas dünneres als dieses. Am liebsten 15,6" oder dann 17" (zur Nit auch 14" allerdings hatte ich diese Grösse noch nie). Ich nehme den Laptop eher selten mit, er ist eher mein PC Ersatz zuhause

Hier die Laptops die aktuell in der engeren Auswahl stehen, welchen würdet ihr empfehlen?

Lenovo G50-70
i7 4. Generation, 452U Prozzesor 2x 2,0Ghz Turboboost bis 3,20Ghz
Cache 4MB
Display 15,6"
Grafikkarte HD Graphics 4400
8GB DDR Ram
HDD 500GB
integrierte Webcam
Windows 10
300.-

Lenovo Thinkpad T430
i5-3320M, 2,60Ghz
8GB Ram
180GB SSD
2 Netzadapter und Docking
290.-

HP Envy M6 Intel i5
Intel Core i5 4x 2.60Ghz
15,6"
Ram 8GB
HD 750GB
250.-

Lenovo Thinkpad T530
i5-3320M Dual Core 2.60Ghz
4GB Ram
500GB HD SATA
Win 10 Pro
Akku 60% Leistung
(Bildschirmgrösse weiss ich nicht)
290.-

HP 17p i5 2,5Ghz
8GB Ram
HDD 500GB
17.3"
Windows 10
wie neu
290.- (Vollpreis war 899.-)

Lenovo Ideapad 100
keine Daten dazu
220.-
was haltet ihr von diesem ideapad und dem Ideapad 110-15IBR?

Lenovo L530 i5-2,4Ghz
8GB Ram
500GB HDD
15,6"
HD Auflösung, Intel 4000 Graphics Dynamic Memory Technology 5.0
Win 7 (kann man das upgraden?)
299.-

Lenovo Yoga 720-15IKB i5 2,5Ghz 7. Gen
8GB Ram
256 SSD
Nvidia GTX 1050M (2GB)
253.- aktuell


Lenovo G780 i7
3612M 2.1 Ghz bis 3,1Ghz
Nvidia Geforce GT630M
8GB
17,3"
1TB Festplatte
320.-


Was ratet ihr mir? Was ist zu empfehlen und was nicht? Sind Lenovo Geräte noch so gut wie früher die Thinkpad?

Danke für eure Hilfe

Karin

PatPowerMan
Beiträge: 4703
Registriert: 01.06.2001, 10:20

Re: Auswahlhilfe bei neuem Occasion Laptop

Beitrag von PatPowerMan » 16.04.2018, 10:29

Wenn es Dir um Geschwindigkeit geht, zählen
a) SSD-Festplatte
b) Prozessor
c) RAM

Die Geräte mit "herkömmlicher" Festplatte würde ich bei Deinen Anforderungen nicht empfehlen.
Nur zwei Geräte auf Deiner Liste haben eine SSD.
Eins davon ist ein YOGA-Modell (Bildschirm ganz umklappbar, Gerät wird dabei zum Tablet). Wenn das für Dich ein Vorteil ist, wäre die Auswahl IMHO klar.

Es muss aber ausdrücklich bemerkt werden, dass keines dieser Geräte wirklich richtig schnelle Videoverarbeitung bietet. Dazu müsste ein i7-Prozessor UND SSD UND mindestens 8GB RAM vorhanden sein.

Nachtrag:
Du fragst bei einem Modell "Win 7 (kann man das upgraden?)"
Upgraden kann man das schon, z.B. mit einer entsprechenden kostenpflichtigen Windows 10-Lizenz. Kostenlos kommst Du legal nicht (mehr) an ein Upgrade.

dreamingtune
Beiträge: 68
Registriert: 22.01.2005, 00:17
Wohnort: Bern

Re: Auswahlhilfe bei neuem Occasion Laptop

Beitrag von dreamingtune » 16.04.2018, 16:40

Hallo

Wie immer wird einem hier super geholfen.

Also gehe ich Richtung SSD sofern ich einen finde mit mehr als 160GB und bezahlbar.

Wie ist es mit Marken? Sind Lenovo Geräte nach wie vor so gut? Wie verhält es sich mit Acer,Dell und Hp? Alle vier empfehlenswert oder was sagt ihr?

Danke

Karin

PatPowerMan
Beiträge: 4703
Registriert: 01.06.2001, 10:20

Re: Auswahlhilfe bei neuem Occasion Laptop

Beitrag von PatPowerMan » 16.04.2018, 18:48

Meiner rein persönlichen und somit subjektiven Meinung nach ist es "Hans wie Heiri" welche Marke Du kaufst.
Es stecken ja überall die gleichen Intel-Prozessoren, NVidia Grafikkarten, Samsung SSD etc drin.

Da würde ich Dir eher andere Unterscheidungsmerkmale wie z.B. die 360°-Umklappfunktion, ein ganz von der Tastatur abtrennbarer Bildschirm, eine Touchfunktion auf dem Bildschirm, ein numerischer Zahlenblock, spezifische Anschlüsse wie USB 3.x, HDMI, etc als Auswahlkriterien vorschlagen. Immer vorausgesetzt, eine solche Funktion ist für Dich wirklich nützlich.

Wenn es unbedingt ein Occassions-Laptop sein muss, dann kommt immer auch das Alter des Geräts, bzw. viel mehr der Batterie hinzu. Wenn Du das Teil wirklich mobil brauchst und die Batterie keine 30 Minuten mehr ohne Strom läuft, ist das sehr mühsam.
Wenn das Teil nur ab und zu Mal mitgenommen wird, zuhause aber eine "richtige" Tastatur und ein grösserer Bildschirm gefragt sind, dann wäre ein Anschluss für eine Dockingstation wieder nützlich. Solche Anschlüsse gibt es eher bei Business-Modellen der verschiedenen Marken.

Mit einer Preisobergrenze von CHF 330 ist aber realistischerweise nicht wahnsinnig viel Leistung zu erwarten. Ein i7 mit 256GB SSD und 8GB RAM bekommst Du nicht in diesem Preisbereich. Wenn doch, wäre mir das sogar eher suspekt. Wenn jemand z.B. einen HP Pavilion dv6 i7 mit einem Windows 7 Enterprise(!) für CHF 250 verkauft, dann ist ihm dieses Gerät wohl eher im Geschäft "unter den Tisch gefallen"...

Da käme dann - wenn überhaupt - eher sowas in Frage:
https://www.tutti.ch/de/vi/st-gallen/co ... b/20924564
Die Frage bleibt halt was "in gutem Zustand" oder "farblich leichte Abnutzung" tatsächlich bedeuten.

dreamingtune
Beiträge: 68
Registriert: 22.01.2005, 00:17
Wohnort: Bern

Re: Auswahlhilfe bei neuem Occasion Laptop

Beitrag von dreamingtune » 16.04.2018, 21:20

Hallo Freunde

Ich hätte am liebsten wieder einen 15.6“ oder dann halt 14.1“ oder max 17.2“.

Der Link von dir ist super nett aber das ist mir définit zu klein. Akku Zustand ist mir klar, darauf achte ich.

Ich setze die Erwartungen nicht extrem hoch, ich bin schon zufrieden wenn das Teil etwas schneller läuft als mein in die Jahre gekommenes Acer Aspire 5930g (das hat kein i3, geschweige denn i7 und auch keine 8Gb RAM sondern nur 4) welches nach wie vor läuft aber nun den ausgestiegenen Desktop Pc meines Mannes ersetzt. (Fürs News lesen, Kontakte mit Familie pflegen und surfen reicht ihm das völlig).

Wenn also ein „neuer“ Laptop ein Video in der Hälfte der Zeit fertig stellt wie meiner jetzt, bin ich bereits begeistert. Ich bin kein Profi auch wenn es vielleicht so klingt und brauche nicht zwingend ein High End Gerät oder wie man die nennt :)

Schlummi
Beiträge: 230
Registriert: 22.01.2009, 22:33

Re: Auswahlhilfe bei neuem Occasion Laptop

Beitrag von Schlummi » 11.09.2018, 21:53

Mein Tipp, auf https://www.notebookcheck.com/ nach dem Modell suchen.
Für mich ein wichtiges Kriterium, das Display soll genügend hell sein. Nichts ist mühsamer am Laptop wenn man fast nichts mehr erkennt.
Ich würd mal sagen um die 300cd/m2 und grösser.

Antworten