Fritzbox 7390+ und Cablecom, geht das? Erfahrungen?

Alles zu Technik, Hard- und Software rund um Cable
Antworten
Alen
Beiträge: 4
Registriert: 01.11.2010, 22:05

Fritzbox 7390+ und Cablecom, geht das? Erfahrungen?

Beitrag von Alen » 01.11.2010, 22:15

Hallo zusammen

Ich bin Cablecom Kunde (internet und phone) und würde gerne die Fritzbox 7390 verwenden.
Grund: Die Fritzbox bietet einige coole Funktionen, dich ich verwenden möchte.

Gemäss meinen Recherchen kann man die Fritzbox 7390 mit einem Kabelmodem verwendet.

-Geht das auch mit den Modems von der Firma Cablecom?
-Was sind eure Erfahrungen mit Cablecom und?
-Funktioniert das Telefonieren über Cablecom?
-Stehen alle Funktionen (sind doch einige) der Fritzbox zur Verfügung?
-Kann die aktuellste dt. Firmware installiert werden?

Gruss
Alen

WalterB
Beiträge: 1279
Registriert: 22.06.2003, 17:29

Fritzbox 7390+ und Cablecom, geht das? Erfahrungen?

Beitrag von WalterB » 02.11.2010, 08:27

Nein, Fritzbox ADSL oder VDSL Router funktionieren nicht mit CC Modem.

Es gibt von Fritzbox ein neues Gerät für Kablemodem aber noch nicht für CC, siehe Diskusion beim Link unten.

viewtopic.php?f=2&t=8976

Walter

:wink:

Alen
Beiträge: 4
Registriert: 01.11.2010, 22:05

Beitrag von Alen » 02.11.2010, 11:36

Hallo Walter

Danke für deine Antwort.
In anderen Foren habe ich gelesen, dass die Fritzbox mit dem Cablemodem funktionieren würde. Man müsse das Cablemodem an den Port LAN1 der Fritzbox anschliessen. Ist so auch im Manual von der Fritzbox beschrieben. D.h. es soll möglich sein, die Fritzbox mit einem Kabelanschluss zu betrieben.

Hier beschreiben: http://www.avm.de/de/Service/Service-Po ... rtal=Kabel

Und hier: http://www.voipfan.de/showthread.php?t=213612

Geht das jetzt einfach mit der Firma Cablecom nicht? Oder was ist das Problem?

Gruss
Alen

HanFred
Beiträge: 379
Registriert: 28.12.2008, 10:13
Wohnort: 3008

Beitrag von HanFred » 02.11.2010, 13:28

Wenn man sie als reinen Router hinter dem Modem betreiben kann, müsste das eigentlich durchaus funktionieren. Wenn man das kann, laut dem Foreneintrag scheint das der Fall zu sein.
Versuch macht Klug! :wink:
Das Cablecom-Modem brauchst man ja ohnehin, also würde ich das einfach mal ausprobieren.

Mephi
Beiträge: 2168
Registriert: 03.12.2001, 11:18
Wohnort: Zürich

Re: Fritzbox 7390+ und Cablecom, geht das? Erfahrungen?

Beitrag von Mephi » 02.11.2010, 14:32

Alen hat geschrieben:IGemäss meinen Recherchen kann man die Fritzbox 7390 mit einem Kabelmodem verwendet.
Ja, selbstverständlich. Folge der Anleitung im Handbuch auf den Seiten 43/44. AVM bietet diese Möglichkeit der Konfiguration ihrer Geräte seit Jahren an. Es gibt auf diesem Board auch unzählige Threads hierzu.
Alen hat geschrieben:-Funktioniert das Telefonieren über Cablecom?
Das habe ich jetzt nicht ganz verstanden. Alle deine anderen Fragen kann man für diese Verwendung der FritzBox mit ja beantworten.

WalterB
Beiträge: 1279
Registriert: 22.06.2003, 17:29

Beitrag von WalterB » 02.11.2010, 15:44

Mit einem zusätzlichen Kabelmodem können Sie die FRITZ!Box auch an einem Kabelanschluss einsetzen. Die Internetverbindung wird dabei von der FRITZ!Box selber hergestellt und gesteuert, so dass Ihnen auch in dieser Betriebsart alle FRITZ!Box-Funktionen (z. B. Internettelefonie, Firewall) uneingeschränkt zur Verfügung stehen.
Habe aber schon von Anwender erfahren das Sie Probleme mit dem Voip Telefon hatten, das war vor ca.3/4 Jahren, es kann natürlich sein das durch die neuen Fritz-Box Update das Problem in der Zwischenzeit behoben wurde !

Wäre noch interessant ob Forum Besucher mit dieser Fritzbox in Verbindung mit dem CC Modem arbeiten.

Walter

:?:

powerzorro
Beiträge: 178
Registriert: 15.03.2008, 17:44

Beitrag von powerzorro » 02.11.2010, 16:35

Die 7390 läuft bei mir super! Ich setze die FritzBox als Voip und Festnetz Telefonie Gerät ein (Swisscom ISDN).

Ich habe alle meine Telefone ISDN und Analog hinter der FritzBox angeschlossen.

Das ist so richtig gut, alle Callzenter-Nummern die mich immer genervt haben habe ich in der Rufsperre erfasst, und nun habe ich eeeendlich Ruhe. :lol:

Mein Konfiguration: CC-Modem -> LevelOne Router -> FritzBox. Wichtig: im Router müssen Ports frei gegeben werden, sonst ist nix mit VOIP, das findet man hier im Forum.

Mephi
Beiträge: 2168
Registriert: 03.12.2001, 11:18
Wohnort: Zürich

Beitrag von Mephi » 02.11.2010, 18:14

Nur zur Klarstellung:
Es ist nicht erforderlich, dass zwischen dem Cablemodem und der Fritzbox ein zusätzlicher Router geschaltet wird.

powerzorro
Beiträge: 178
Registriert: 15.03.2008, 17:44

Beitrag von powerzorro » 02.11.2010, 18:21

Mephi hat geschrieben:Nur zur Klarstellung:
Es ist nicht erforderlich, dass zwischen dem Cablemodem und der Fritzbox ein zusätzlicher Router geschaltet wird.
Das stimmt natürlich. :lol:

Die FritzBox ist so vielseitig konfigurierbar, es ist ein geniales Gerät.

Alen
Beiträge: 4
Registriert: 01.11.2010, 22:05

Beitrag von Alen » 03.11.2010, 10:55

Danke für euer Feedback, tönt ja alles sehr vielversprechend.

Eine Frage noch. Wie kann ich Digital Phone von Cablecom in Zusammenhang mit der Fritzbox nutzen.

Ich gehe davon aus, dass der Setup ist:

> CC-Buchse > CC-Modem > Fritzbox 7390

Bis jetzt habe mein Telefon direkt am CC Modem hängen. Könnte ich jetzt das Telefon auch an die Fritzbox anschliessen und damit über den Provider Cablecom telefonieren und alle die coolen Telefonfeatures von der Fritzbox nutzen?

Gruss
ALen

struy
Beiträge: 421
Registriert: 10.03.2005, 00:00

Beitrag von struy » 03.11.2010, 11:33

Du kannst den Telefonausgang beim CC Modem mit dem Analog-Telefoneingang bei der FritzBox verbinden, so kannst du deine Telefone über die FritzBox anschliessen.

swissnet3000
Beiträge: 1
Registriert: 11.11.2010, 22:45

Beitrag von swissnet3000 » 11.11.2010, 22:49

Gemäss meinen Recherchen kann man die Fritzbox 7390 mit einem Kabelmodem verwendet. Wer hat eine 100Mit Verbindung ? Und wieviel hinter dem Modem 7390 ?


Habe eine 7170 und habe max. download von 29Mbit von 50Mit ist es bei der 7390 besser ?

Macro
Beiträge: 48
Registriert: 02.05.2002, 15:59
Wohnort: Region Zürich

Beitrag von Macro » 17.11.2010, 22:21

Die 7390 hat ja Gigabit Netzwerkanschlüsse, das Cablemodem musst Du an Lan1 anschliessen. Die reichen gut für die 100mbit des Modems.

Gruss Macro
Gruss Macro

Mephi
Beiträge: 2168
Registriert: 03.12.2001, 11:18
Wohnort: Zürich

Beitrag von Mephi » 19.11.2010, 14:42

Macro hat geschrieben:Die 7390 hat ja Gigabit Netzwerkanschlüsse, das Cablemodem musst Du an Lan1 anschliessen. Die reichen gut für die 100mbit des Modems.
Ich bin mir jetzt nicht ganz sicher, ob da nicht ein ein Missverständnis vorliegt. Es geht hier gar nicht um Ethernet-Schnitstellen, die gigagabitfähig sind, sondern darum welche Bandbreite der Router/Firewall der 7390 verarbeiten kann. Wird die Fritzbox für einen Cableanschluss konfiguriert, so wird der sog. "LAN1-Anschluss" ein WAN-Port. Daraufhin bezieht die Box im Normalfall per DHCP eine öffentliche IP-Adresse des Cableproviders. Die NAT-Funktion bietet dann über die verbleibenden Ethernet-Anschlüsse und das WLAN private IP-Adressen an.

Welchen Durchsatz in dieser Konstellation die Box da leistet (also WAN to LAN) ist nicht eindeutig. AVM spricht in der Werbung von >= 100 Mb/s, in deutschen Foren wird das nicht immer bestätigt.

Lusch7
Beiträge: 5
Registriert: 26.12.2010, 01:31

Geht telefonieren mit digital Phone von cc wirklich?

Beitrag von Lusch7 » 26.12.2010, 01:47

struy hat geschrieben:Du kannst den Telefonausgang beim CC Modem mit dem Analog-Telefoneingang bei der FritzBox verbinden, so kannst du deine Telefone über die FritzBox anschliessen.
Hallo Struy
Habe mir das 7390 gekauft. Gemäss Beschreibung im Forum habe ich das Internet ohne Probleme zum laufen gebracht. MIt dem Telefon via CC (digital phone) habe ich aber Probleme:

Wenn ich den Telefonausgang beim CC Modem mit dem Analogen Telefoneingang (FON1) an der FritzBox verbinde und an FON2 ein analoges Telefon anschliesse funktioniert es leider nicht. Selbstverständlich habe ich die Telefonie richtig eingerichtet, Internettelefonie gänzlich deaktiviert, Festnetz eingerichtet. Sobald ich den Hörer abnehme, leuchtet kurz an der Fritzbox "Festnetz" auf und wechselt aber sofort auf Internettelefonie. Danach kann weder jemand angerufen werden noch bin ich selbst erreichbar.

Kannst Du mir einen Tip geben?
Vielen Dank im Voraus
Lucas

Antworten