Anschluss bei Cablecom Neuanschluss welche Dose?

Alles zu Technik, Hard- und Software rund um Cable
Antworten
e7x
Beiträge: 3
Registriert: 03.12.2014, 22:42

Anschluss bei Cablecom Neuanschluss welche Dose?

Beitrag von e7x » 03.12.2014, 23:02

Guten Abend zusammen,

Ich habe eine kleine Frage bezüglich Dose bei Cablecom Neuanschluss.
Wir werden nur das Internet verwenden.
In wenigen Tagen wird Cablecom das den Anschluss bis zum Haus machen. Da wir Momentan noch Swisscom haben und es nicht ein Neubau ist, ist die Ganze Verkabelung Hausintern schon vorhanden (Firewall, Lan-Anschlüsse usw.).

Wir werden nur eine Dose verbauen (wird über Bridge-Mode Router an Firewall gehen).
Der Anschluss befindet sich im Keller. Nun wird ein Kabel vom Keller in die Wohnung verlegt welche ca. die Kabellänge von 20m hat. Welche Dose muss da verbaut werden(Dämpfung)?
Vielleicht genügt eine Kabellänge von 15m. Würde da dieselbe Dämpfung funktionieren?

Würde der UPC Router auch ohne Dämpfungsdose funktionieren( Direktanschluss an Zuleitung)?


Erstmals Entschuldigung für die vielen Fragen und Vielen Dank für die Antworten! :)

Liebe Grüsse
laenggi

fiNalius
Beiträge: 72
Registriert: 08.01.2007, 06:13

Beitrag von fiNalius » 04.12.2014, 08:09

Die Frage interessiert mich auch, bzw. kann jemand das mit den Dämpfungen mal sauber erklären, oder geht das ohne Messgerät eh nicht?

@e7x: Alternativ kannst Du dir auch statt der CC-Dose ein LAN-Kabel legen und das Modem in den Keller stellen.. Dann hast Du den ganzen Dämpfungskram nicht.
Bild

e7x
Beiträge: 3
Registriert: 03.12.2014, 22:42

Beitrag von e7x » 04.12.2014, 11:17

Vielen Dank für die Antwort!

@fiNalius: Ich habe mal gehört dass so oder so eine Dose mit Dämpfung installiert werden muss, um den Pegel zu senken. Oder kann das Modem direkt am Hausanschluss angeschlossen werden?

chokito
Beiträge: 560
Registriert: 14.07.2006, 16:05
Kontaktdaten:

Beitrag von chokito » 04.12.2014, 12:18

e7x hat geschrieben:Vielen Dank für die Antwort!

@fiNalius: Ich habe mal gehört dass so oder so eine Dose mit Dämpfung installiert werden muss, um den Pegel zu senken. Oder kann das Modem direkt am Hausanschluss angeschlossen werden?
Technischer Hintergrund dazu gibt es hier. Link
Bild "Dumme Fragen sind viel schwerer zu beantworten als kluge." [Sostschenko]

e7x
Beiträge: 3
Registriert: 03.12.2014, 22:42

Beitrag von e7x » 04.12.2014, 12:42

Gutes Dokument! Finde jedoch kein Schema mit nur einem Teilnehmer(Dose)

Antworten