Digicard und Philips

Rund um den analogen und digitalen Fernseh- und Radio- Empfang via Kabelfernsehen. Neu mit cablecom Horizon!
HanFred
Beiträge: 379
Registriert: 28.12.2008, 10:13
Wohnort: 3008

Beitrag von HanFred » 26.05.2011, 09:54

mhermann hat geschrieben:Also irgendwie scheinen die bei Philips alle neuen TV's laufend mit neuen Firmware-Versionen zu bestücken. Nur bei der Serie PFL9604 läuft seit Sommer 2010 nichts mehr. Offenbar haben die keine Lust mehr, Verbesserungen vorzunehmen :evil:
Normal, ist eben ein 2009er Modell. Die neuste Firmware für meinen 9704 ist auch vom 15.07.2010.

mhermann
Beiträge: 12
Registriert: 29.03.2011, 18:49

Beitrag von mhermann » 26.05.2011, 13:56

Scheint mir genau die gleiche Firmware zu sein (000.026.078.000). Vmtl. wird sie in verschiedenen TV-Modellen verwendet. Schon noch speziell, dass bereits nach einem Jahr mit Firmware-Updates Schluss ist!!

Eulach
Beiträge: 18
Registriert: 21.12.2003, 13:02

Beitrag von Eulach » 26.05.2011, 16:09

Da Philips die TV-Produktion aufgibt, haben sie wohl kein grosses Interesse mehr.....

mhermann
Beiträge: 12
Registriert: 29.03.2011, 18:49

Beitrag von mhermann » 08.06.2011, 19:24

Hmm, die 2011er- und 2010er-Modelle werden auch jetzt noch laufend aktualisiert. Ich denke mal, die 2009er-Modell liegen ausserhalb des regulären Update-Zyklus.

Eigentlich unverständlich, wenn man z.B. den Philips CI+ Blog Schweiz (http://www.blog.philips.ch/2010/03/22/a ... r-richtig/) ab Blog-Eintrag #13 liest. Dort vermelden X Kunden seit letztem Oktober dieselben Probleme mit der Firmware 000.026.078.000 in Verbindung mit der CI+-Karte von Cablecom und was macht Philips? Nichts :?

BlueBear
Beiträge: 1
Registriert: 24.09.2011, 15:55

Re: Philips 40PFL9704

Beitrag von BlueBear » 24.09.2011, 18:17

Ein Grüatzi an die "Gemeinde"

das untere Zitat hat mir geholfen, nach dem die Card nicht initialisiert werden konnte versuchte ich den Tip. Ich stellte auf Deutschland um.
Zuerst enttäuschung, "ihre Karte ist abgelaufen ..." zumindest, hat das Gerät diese erstmal erkannt.

Eine neue Software wurde auch gefunden und geladen, sogar installiert.
Für was diese nun war weiss ich nicht, ich denke für das Gerät (32PFL7694H12).
Ich schalte das Gerät aus und nach einer Weile wieder an, gleiches Ergebnis.
Somit habe ich den Service gewält. Nachdem ich auf der verstopten Leitung hing, war plötzlich alles da, alle Sender und die Umschaltzeit ist auch sehr gut.

Der Service vom Philips brachte nichts, traurig!
Antwort Philips Infocenter

PHILIPS


Sehr geehrter Herr T.....,

vielen Dank, dass Sie sich mit Ihrem Anliegen an das Philips-Infocenter wenden.

Sie teilen mir mit, dass Sie Ihren Philips 32PFL7694H/12 in Verbindung mit einem Cablecom Modul verwenden möchten und es zu Schwierigkeiten bei der Initialisierung kommt. Gern informiere ich Sie.

Gerade nach dem Marktstart werden in kurzen Zeitabständen für Ihren Philips 47PFL9664H/12 Softwareupdates zur Verfügung gestellt, um Nutzungseinschränkungen und Inkompatibilitäten zu beheben.

Ist ein Gerät bereits länger auf den Markt, wurden bereits alle notwendigen Verbesserungen in erschienenen Updates vollzogen.

Somit ist davon auszugehen, dass für Ihren Philips 32PFL7694H/12 keine neue Softwareversion erscheinen wird.

Nach den mir vorliegenden Informationen sind Module mit unterschiedlichen Softwareständen erhältlich. Ich empfehle Ihnen daher ein anderes Modul zu testen.

Ich wünsche Ihnen ein angenehmes Wochenende.

Mit freundlichen Grüßen

Beate Noack
Philips Kundenservice
_________________________________________

Philips hat das Ziel, Ihnen eine einfache und sinnvolle Lösung auf Ihre Anfragen anzubieten. Wir hoffen, wir konnten diesem Versprechen ...


Ich hatte vor mir einen neuen Philips zu poschten, da aber in Zukunft die Gewährleistung dieses Unternehmens in meinen Augen sehr in Frage steht, werde ich wohl kein Gerät dieser Firma wählen und mich nach alternativen umschauen.

Ich danke höflichst für die Hilfe auf diesem Board. Zwar habe ich mich drei Tage belesen aber letztendlich kam ich zu dem gewünschten Erfolg.
Nun habe ich im Wohnzimmer und im Schlafzimmer das was ich sehen mag.

Nun bliebe zu wünschen, dass das Digitale Fernsehen auch ohne schnickschnack zu empfangen ist wie in Glattfelden zB. LKW macht es möglich. Da genügt ein HD Gerät mit Cabeltuner. Für Sondersendersender benötigt man erst ein Interface.

Warten wir es ab was die Zukunft bringt, sicher wird sich da einiges tun, nochmals Danke an alle.

BlueBear

hamming hat geschrieben:Hallo Zusammen

Ich hatte mit der Digicard die gleichen Probleme. Network ID wird nicht akzeptiert und digitale Sender wurden nicht gefunden. Kontakt mit Philips Technischem Support hat nichts gebracht.

Habe dann anschliessend folgendes gemacht (TV mit Firmware Philips 0.26.75.0):
1. Digicard montiert, TV eingeschaltet
2. Network-ID Pop Up von Cablecom ignoriert (weggedrückt).
3. Gesamter Sendersuchlauf gestartet, aber hier Land auf Deutschland gestellt.
4. Jetzt erschien ein Menu (scheinbar von Philips), welches mich nach der Network ID gefragt hat. => ID eingegeben.
5. Nach ca. 3 Minuten wurden alles gefunden.
6. Sender im Menu gespeichert/geordnet (mühsam da Menu sehr langsam). Fertig !

Positiv: Sender funktionieren!
Negativ: Nach jedem einschalten des TV erscheint das Network Pop Up, welches ich immer noch nicht bestätigen kann. EPG funktioniert nicht. Menuführung extrem langsam. Digicard Update funktioniert nicht.

Gestern habe ich nun die neue Firmware von Philips 0.26.76.0 installiert. Musste dies aber mit einem USB-Stick machen, obwohl mein TV eigentlich merken sollte (WiFi) wenn eine neue Firmware von Philips vorliegt. Anyway...

Nach dem Neustart des TV kam wieder das Pop Up mit der Network ID. Und siehe da die Eingabe war möglich und der Wert bleibt gespeichert. Als nächstes kam dann die Meldung, dass ein Update von Cablecom für die Digicard neueste Version 07.00.52.00.04.R vorliegt. Auch diese Installation hat geklappt.
Die Menuführung läuft jetzt um einiges flüssiger. Das Umschalten von Digi-Sender auf den nächsten Digi-Sender hat immer noch eine gewisse Zeitverzögerung, das ist aber scheinbar normal (ist ja bei der Cablecom-Box auch so) und ist akzeptabel.
Cablecom EPG funktioniert immer noch nicht, ist für mich aber kein Problem, da ich EPG dank WiFi auch aus dem Netz beziehen kann.

Fazit: Nach viel aufgewendeter Zeit und viel Aerger kann ich endlich die WM in HD geniessen. :D :D :D

mhermann
Beiträge: 12
Registriert: 29.03.2011, 18:49

Beitrag von mhermann » 25.09.2011, 15:27

@BlueBear
Praktisch dieselbe Antwort hat auch mir diese Beate Noack vom Philips Kundenservice geschrieben.

Schlichtweg falsch ist die Aussage "Ist ein Gerät bereits länger auf den Markt, wurden bereits alle notwendigen Verbesserungen in erschienenen Updates vollzogen.". Solange die Digicard der Cablecom nicht tadellos mit dem TV zusammenarbeitet, sind eben noch nicht alle notwendigen Verbesserungen vollzogen werden.

Äusserst schwach von Philips, dass die mit den 2009er-Modellen nichts mehr machen. Da muss man sich schon fragen, ob man nicht besser ein Konkurrenzprodukt berücksichtigen sollte.

PatPowerMan
Beiträge: 4703
Registriert: 01.06.2001, 10:20

Beitrag von PatPowerMan » 10.10.2011, 12:42

mhermann hat geschrieben:...Äusserst schwach von Philips, dass die mit den 2009er-Modellen nichts mehr machen. Da muss man sich schon fragen, ob man nicht besser ein Konkurrenzprodukt berücksichtigen sollte.
Das würde ich mich nicht nur fragen, sondern konkret handeln! Am besten mit einem Brief an Philips, dass sie eben wieder einen treuen Kunden durch ihre Updatepolitik verloren haben. Wird die zwar nicht wirklich jucken, aber Du musst Dich wenigtens nicht mehr wegen dieser Firma ärgern.

Antworten