Cablecom Change Day 7. September 2016

Rund um den analogen und digitalen Fernseh- und Radio- Empfang via Kabelfernsehen. Neu mit cablecom Horizon!
OliH
Beiträge: 379
Registriert: 03.12.2009, 18:18

Cablecom Change Day 7. September 2016

Beitrag von OliH » 08.10.2016, 23:27

Ist zwar schon ein Monat her - aber irgendwie ging dieser Changeday an mir vorbei.
Cablecom hat geschrieben:Damit Sie in Zukunft vom neuen DAB+ Radiostandard profitieren können, kommt es zu Umstellungen bei den TV-Sendern. Dafür bitten wir Sie um Verständnis. Sollten Ihnen nach dem 7. September plötzlich Sender fehlen, erfahren Sie hier, was zu tun ist. Klicken Sie einfach auf die Empfangsart, die Sie nutzen:
Ich habe nun keinen Sendersuchlauf gemacht, vermisse aber auch keinen Sender. Hm.. Also was genau wurde denn wohin verschoben?

Was ist sehe ist, dass es beim Transponder 178 MHz eine 'Lücke' gibt. 170 MHz und 186 MHz haben beide ein QAM-256 Signal mit TV Sendern drauf.
Aber bei 178 MHz war schon vor dem 7. September 'weisses Rauschen' - sonst nix.

Und 178 MHz liegt ja genau in einem DAB+ Radio Bereich (https://de.wikipedia.org/wiki/T-DAB-Fre ... and_III.29) - wobei dieser Frequenzbereich bei DAB+ eigentlich für terrestrische Übertragung vorgesehen ist und nicht fürs Kabelnetz.
Mir sind auch keine DAB+ Geräte bekannt, die einen Coax-Antenneneingang hätten. Eigentlich haben alle DAB+ Radios immer eine Stab- oder Wurfantenne. Siehe auch https://de.wikipedia.org/wiki/Digitalra ... 28DAB.29_2

Ist jemand von Euch schlauer, auch was die konkreten Pläne der Cablecom hier sind?

pato
Beiträge: 329
Registriert: 24.03.2004, 17:58
Wohnort: Wetzikon

Re: Cablecom Change Day 7. September 2016

Beitrag von pato » 10.10.2016, 14:23

Soweit ich das verstanden habe, wird UPC die bisherigen Radio Sender auf Ihrer Box von einem alten Standard auf DAB+ nächstens umändern.

Viele TVs merken übrigens selber wenn Changeday ist und fügen die neuen Sender automatisch ein, respektive entfernt alte (mein Sony macht dies zum Beispiel).

Smid
Beiträge: 2557
Registriert: 26.05.2001, 15:02
Wohnort: Zürich
Kontaktdaten:

Re: Cablecom Change Day 7. September 2016

Beitrag von Smid » 10.10.2016, 16:30

Es ist ein DAB Mux da. Konnte ich selbst prüfen
Drauf sind

BBC Radio 1
BBC Radio 2
BBC Radio 3
BBC Radio 4 FM
BBC Worldservice
Bayern 1
Bayern 2
Bayern 3
France Culture
France Inter
France Musique
Oe 1
Oe 2 Vorarlberg
Oe 3 Hitradio
Rai Radio 1
Rai Radio 2
Rai Radio 3
SWR 1 BW
SWR 2
SWR 3


UPC meinte, man wolle den Markt mal beobachten. In Lausanne gibt es zum Beispiel rund 80 Programme via DAB+
Stay hungry. Stay foolish

My Blog

OliH
Beiträge: 379
Registriert: 03.12.2009, 18:18

Re: Cablecom Change Day 7. September 2016

Beitrag von OliH » 10.10.2016, 23:31

Smid hat geschrieben:Es ist ein DAB Mux da. Konnte ich selbst prüfen
Wie hast Du das denn geprüft? Gibt es DAB+ Radios/Tuner mit Coax-Kabeleingang?

Ist denn dann der ferne Plan von Cablecom, die vorhandenen "DVB-C" Radiosender abzuschalten?
Wir haben ja seit Jahren so ca. 200 DVB-C Radiosender auf dem Kabel - und die meisten mit ~250 kBit/s MP2 Audio - das ist recht gute Qualität.
Und alle unverschlüsselt (Wink mit dem Zaunpfahl...)

Hinzu kommen noch diese ca. 30 "Sting" Radiosender - die sind aber verschlüsselt und glaub' nur beim "Comfort" TV-Paket dabei.

Eigentlich wären wir also extrem gut ausgestattet mit digitalem Radio - und das wahrscheinlich schon seit 10 Jahren.
Aber leidet gibt der Markt keine "DVB-C" Radios (oder "Tuner") her - also geht Radio nur über TV oder eine kleine (und meist hässliche) Settop-Box.

Internetradio wird das Rennen machen - oder ist bereits über der Ziellinie.

Smid
Beiträge: 2557
Registriert: 26.05.2001, 15:02
Wohnort: Zürich
Kontaktdaten:

Re: Cablecom Change Day 7. September 2016

Beitrag von Smid » 11.10.2016, 14:40

Mein Das hat eine kleine HiFi Anlage die kann DAB+ und hat einen Antenneneingang.
Bei digitec kann ja nach DAB Anlagen filtern. Die erste Anlage die ich anklicke hat einen solchen Anschluss.

Was man genau macht, weiss man wohl selbst (noch) nicht. Es ist geplant zu sehen, wie der Markt reagiert.

Und die Frage ist was mit UKW passiert. Theoretisch könnte man dort ja DOCSIS Upload machen.
Stay hungry. Stay foolish

My Blog

PatPowerMan
Beiträge: 4701
Registriert: 01.06.2001, 10:20

Re: Cablecom Change Day 7. September 2016

Beitrag von PatPowerMan » 11.10.2016, 15:17

OliH hat geschrieben:
Smid hat geschrieben:Gibt es DAB+ Radios/Tuner mit Coax-Kabeleingang?
Angeblich funktioniere das mit sowas:
Bild
https://www.digitec.ch/de/s1/product/ha ... el-5653628
(Ich habe das weder getestet noch weiss ich, wie das technisch funktionieren soll. Die Krododilklemme kommt an die Antenne, der Koax in den Koak-Steckeranschluss an der Wand.)

Smid
Beiträge: 2557
Registriert: 26.05.2001, 15:02
Wohnort: Zürich
Kontaktdaten:

Re: Cablecom Change Day 7. September 2016

Beitrag von Smid » 11.10.2016, 20:32

Ich hab mir mal so ein Teil geklickt.
Feedback folgt
Stay hungry. Stay foolish

My Blog

CCuser
Beiträge: 178
Registriert: 12.08.2004, 21:22

Re: Cablecom Change Day 7. September 2016

Beitrag von CCuser » 06.11.2016, 18:09

PatPowerMan hat geschrieben:
OliH hat geschrieben:
Smid hat geschrieben:Gibt es DAB+ Radios/Tuner mit Coax-Kabeleingang?
Angeblich funktioniere das mit sowas:
Bild
https://www.digitec.ch/de/s1/product/ha ... el-5653628
(Ich habe das weder getestet noch weiss ich, wie das technisch funktionieren soll. Die Krododilklemme kommt an die Antenne, der Koax in den Koak-Steckeranschluss an der Wand.)
Bei solchen Basteleien sträuben sich die Nackenhaare. (als früherer HFC-Techniker)

Mit solchen Krokodilklemmen werden sämtliche in der Umgebung anstehenden HF-Signale in die rückwegtaugliche Kabelfernsehanlage eingekoppelt. (Funk, Telepage, Babyphone etc...etc.) Ingress nennt man das, und Ingress kann die Modems und Set-Top-Boxen in einem ganzen Quartier zum Absturz bringen. Dagegen wurde mal eine Dreilochdose mit integriertem Hochpassfilter mit Wiclic-Buchse entwickelt, aber die damalige CABLECOM hat gefunden, die sind zu teuer, es werden nur noch Zweiloch-Breitbanddosen verwendet. Die damalige CABLECOM hat aber nicht damit gerechnet, dass sich das bitter rächen wird, dass man abstürzende Horizon-Boxen und Artefakte beim TV-bild provoziert und das ist mit ein Grund, weshalb heute die UPC die Marktführerschaft im ehemaligen Kerngeschäft TV längst verloren hat.
Aber mich juckt's nicht, auf dem Glas kennt man solche Probleme nicht! und mit Internet-Radio auch nicht!
Gruss
CCuser

OliH
Beiträge: 379
Registriert: 03.12.2009, 18:18

Re: Cablecom Change Day 7. September 2016

Beitrag von OliH » 07.11.2016, 22:33

CCuser hat geschrieben:Bei solchen Basteleien sträuben sich die Nackenhaare. (als früherer HFC-Techniker)
Ah, einer, der sich mit der Materie auskennt.

Kannst Du vielleicht dann etwas zum Thema "DAB+ auf dem Coax-Kabelnetz" beitragen?

CCuser
Beiträge: 178
Registriert: 12.08.2004, 21:22

Re: Cablecom Change Day 7. September 2016

Beitrag von CCuser » 08.11.2016, 20:56

Hallo OliH

tut mir leid, kenne die Absichten von Cablecom nicht
und Cablecom schweigt eisern
auch nach neun Monaten absolut keine Antwort
wahrscheinlich interessiert es die keinen Deut, ob die Kunden nach Abschaltung von UKW auf dem Kabel noch Radio hören oder nicht
wahrscheinlich stellen die sich auf den Standpunkt, Radio hören ist etwas von gestern, brauchen unsere Kunden nicht mehr...
und zudem frage ich mich, sind es zehntausende, hunderttausende oder gar mehr UKW-Tuner, welche in den guten Schweizerstuben an die TV-Buchse angesteckt sind
Gruss
CCuser

chokito
Beiträge: 560
Registriert: 14.07.2006, 16:05
Kontaktdaten:

Re: Cablecom Change Day 7. September 2016

Beitrag von chokito » 10.11.2016, 19:04

Der Koax kommt an das Gerät wie Tuner, HiFi, etc. und die Krokoklemme an die Wurf- oder Stabantenne!
Bild "Dumme Fragen sind viel schwerer zu beantworten als kluge." [Sostschenko]

CCuser
Beiträge: 178
Registriert: 12.08.2004, 21:22

Re: Cablecom Change Day 7. September 2016

Beitrag von CCuser » 18.11.2016, 00:00

OliH hat geschrieben:
CCuser hat geschrieben:Bei solchen Basteleien sträuben sich die Nackenhaare. (als früherer HFC-Techniker)
Ah, einer, der sich mit der Materie auskennt.

Kannst Du vielleicht dann etwas zum Thema "DAB+ auf dem Coax-Kabelnetz" beitragen?
Nun gibt es doch zaghafte News zu DAB-Cable
offenbar wird in Luzern DOCSIS 3.1 eingeführt, was bedeutet, dass der Rückweg bis 200MHz ausgebaut wird, deshalb müssen die UKW-Frequenzen abgeschaltet werden. Betroffene Kunden können ein DAB-Cable Empfangsgerät bestellen
Gruss
CCuser

OliH
Beiträge: 379
Registriert: 03.12.2009, 18:18

Re: Cablecom Change Day 7. September 2016

Beitrag von OliH » 23.11.2016, 21:29

Noch ein paar News zu "DAB+ via Kabelnetz". Die Handelszeitung schreibt ziemlich dämlich (finde ich):
http://www.handelszeitung.ch/unternehme ... os-1273453
Sie gehen z.B. gar nicht auf die technische Notwendigkeit ein, den Frequenzbereich 88-108 MHz für digitale Dienste (DOCSIS Upload) freizumachen. Aus meiner sich ein sehr unseriöser Artikel der Handelszeitung.

Die Cablecom bietet zudem ein DAB+ Radiogerät namens "P-TEC Gotthard" für CHF 119.-- an (https://www.upc.ch/de/support/produktue ... n/digital/
und https://www.upc.ch/de/support/produktue ... lus-cable/). Ich finde das Angebot jetzt nicht so schlecht - anders tönt auch hier die Handelszeitung, die das Angebot natürlich als "sehr teures Gerät". Die sollten sich erst mal bei Digitec umsehen, was solche Gerät im freien Markt kosten. Da sind diese CHF 119.-- durchaus ok, wenn eben nicht sogar günstig.

Weiss jemand, welcher Herstelle hinter diesem "P-TEX Gotthard" steht? Für mich sieht das ein bisschen aus wie ein TechniSat (https://www.digitec.ch/de/s1/product/te ... tagIds=591).
Wenn das wirklich ein "TechniSat im Cablecom-Pelz" ist, dann kann ich das Gerät empfehlen.

sichler
Beiträge: 727
Registriert: 09.05.2002, 12:00
Wohnort: Brütten

Re: Cablecom Change Day 7. September 2016

Beitrag von sichler » 24.11.2016, 07:34

Irgendwie hab ich noch kein Gerät das in die Stereoanlage passt gefunden. Es gibt zwar von Pearl was das irgendwie passen würde aber da fehlt der Coax anschluss. (zudem ist das display etwas grottig)

http://www.pearl.ch/ch-a-PX1416-1232.sh ... oC0pPw_wcB

Kennt sonst wer was gutes?

Oder kann man eine Coax Buchse einbauen und die Signalleitung an den Empfänger löten?

Gruss MArtin

MkL
Beiträge: 994
Registriert: 25.07.2003, 03:02
Wohnort: Turicum
Kontaktdaten:

Re: Cablecom Change Day 7. September 2016

Beitrag von MkL » 24.11.2016, 14:12

seit dem changeday vom 7. september kommen einige sender bei mir nur noch mit störungen rein (abgehackt, ruckeln, artefakte, tonstörungen). ein sendersuchlauf hat leider nichts gebracht. davor hatte ich nie probleme! sehr ärgerlich, da es einige sender betrifft, die ich eher gerne sehe. jetzt leider unmöglich! :evil:
ADSL = Alle Doofen Surfen Langsam ;-)
Bild

Antworten